Hengste | Eine junge, leistungsstarke und sportorientierte Hengsthaltung

Junghengste Gestüt Appenriede

Das Gestüt Appenriede steht für eine leistungsstarke Hengsthaltung mit sport- und zuchterprobten Hengsten.

Dafür stehen aktuell die Deckhengste Kill Bill van de Kalevallei und Camsican, Come to win AH und Catdaddy, Diavoltan OLD und Casquido sowie Corrado, Quasimodo Z, DON VHP, Romanov und Emerald van’t Ruytershof.

Darüber hinaus haben wir uns einen Namen für die besondere Aufzucht und Vorbereitung von Junghengsten gemacht. Regelmäßig beschicken wir verschiedenste Körplätze mit Junghengsten.

Auch hierbei handeln wir stets nach unserer Philosophie:
Erfahrung, Vertrauen und Leidenschaft zum Wohle der Pferde die unsere Kunden uns zur Aufzucht überlassen haben.

Kill Bill van de Kalevallei

 *2015 – Stck.maß 1,67 m – OS – Frischsamen –

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 350,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst.

Kill Bill van de Kalevallei | *2015

Kannan – Chin Chin – Nabab de Reve

 Unser Neuzugang Kill Bill van de Kalevallei hat zu Beginn des Jahres seine Box auf unserem Gestüt bezogen. Wir sind auf der Körung des Springpferdezuchtverbandes Old.-Int. im November auf diesen Ausnahmeathleten aufmerksam geworden und konnten ihn für unsere Station gewinnen.

Der dunkelbraune Hengst besticht durch sein außergewöhnliches Springvermögen, seine unglaubliche Körperbeherrschung und seinen einwandfreien, leistungswilligen Charakter. Er entstammt aus einem unglaublich erfolgreichen internationalen Mutterstamm.

Vater Kannan ist unter den Top-Ten des WBFSH-Ranking rangiert und war selbst international in Großen Preisen erfolgreich unter Michel Hécart/ Frankreich.

Seine Mutter Verité van de Kalevallei brachte ebenfalls mit Kannan den gekörten Hengst It’s Highlander VDK.

Großmutter El.St. Sissi van Schuttershof war international erfolgreich bis 1,60m-Springen unter Jur Vrieling.

Sissi van Schuttershof ist die direkte Schwester zu dem gekörten Hengst Kashmir van Schuttershof v. Nabab de Reve, S*****-Springen erfolgreich unter Philippe Lejeune/ Belgien.

 

Weitere erfolgreiche Pferde aus seinem Mutterstamm:

  • Firth of Lorne v. For Pleasure int. S***** siegreich unter Katrin Eckermann (gekört)
  • Sandokan v. Stakkato Bundeschampion 2013 und S** platziert unter Eva Bitter und Laura Klaphake  (gekört)
  • Check In v. Cordalmè int. S*** erfolgreich unter Samantha McIntosh/ Neuseeland (Gekört)
  • Checkter v. Cellestial Sieger Hengstleistungsprüfung (gekört)
  • First Gotthard v. Furioso II (gekört)
  • R-Gitana v. Looping S*** unter Fabio Brotto/ Italien
  • Luis v. Lord Pezi int. S*** unter Mario Stevens
  • Panama v. Quattro B int. S*** erfolgreich unter Niklas Krieg
  • Quattrina R v. Quattro B int. S-** unter Fabio Brotto/ Italien
  • Gitana v. Cordalmè unter Sebastian Karshüning
  • Guana Paka v. Grandeur mit Bernhard Neuburg
  • Lariccello v. Lord Pezi S*** unter Helen Mc Naught
Camsican

*2015 – Stck.maß 1,70 m – Mecklenburg – Frischsamen

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 300,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst. zuzügl. Versand

Camsican | *2015

Calido – Limbus – Grundyman xx

 Camsican wurde wie auch Casquido und Catdaddy von seiner Besitzerin auf der Insel Föhr entdeckt und ist bei uns aufgewachsen. Er wurde in Mecklenburg gekört.

Camsican kann seinen Vater nicht leugnen. Der Bilderbuchschimmel besticht durch drei unglaublich gute Grundgangarten und seinen top Charakter. Seine Manier beim Freispringen lässt keine Wünsche offen.

 Vater Calido I stellte mehr als 60 gekörte Söhne und rund 1.700 eingetragene Sportpferde. Sein Sohn Cashmoaker ist für den Stall Wendeln in S*****-Springen unter Denis Nielsen erfolgreich, 2015 wurde das Paar Deutscher Meister.

Muttervater Limbus aus dem Stutenstamm 6788 ist unter anderem Vater des unter Daniel Deußer hocherfolgreichen S*****-Springpferdes Mouse.

Großmutter Fenja III brachte den in 1,40-Springen erfolgreichen Casanova v. Cor de la Bryère unter Meriel Isok/ Estland.

 

Weitere erfolgreiche S-Pferde aus seinem Mutterstamm:

  • Lichtenstein v. Lavall II unter Edward Bulter/ Irland
  • Dane Mare v. Askari unter Samantha Lam/ Hongkong
  • Lesoto v. La Zarras unter Andrej Kucer/ Slowenien
  • Lethal Weapon v. Literat unter Thomas Voß
  • Colt v. Colandro IV unter Michael Strässer
  • Montana v. Contender unter Meik Martens
  • Lascar v. Landos unter Karsten Huck
  • Teddy Taste v. Tin Rocco unter Andrea Franchi/ Italien
  • Wanda v. Casiro I unter Viliam Nasticky Jr./ Slowakei

 

Catdaddy

*2014 – Stck.maß 1,69 m – Mecklenburg – Frischsamen

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 350,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst. zuzügl. Versand

Catdaddy | *2014

Cascadello – Quidam de Revel – Carthago

Auch Catdaddy hat das Licht der Welt auf der schönen Insel Föhr erblickt und kam schon als junges Pferd zu uns aufs Gestüt. Er erhielt im Jahr 2016 ein positives Körurteil vom Zuchtverband in Mecklenburg.

Der typvolle Schimmel besticht durch seine traumhafte Galoppade und sein grenzenloses Vermögen. Seinen 50-Tage-Test absolvierte er in Neustadt/Dosse mit hervorragenden Noten von 9,0 im Interieur und der Leistungsbereitschaft. Für den Galopp und die Rittigkeit erhielt er eine 8,5.

Wir sind gespannt auf seine erste Turniersaison. Der Hengst genießt seine weitere Ausbildung bei dem int. erfolgreichen Springreiter Thomas Kleis in Mecklenburg.

Der Vollbruder zur Mutter, Quite Flight, wurde in Baden- Württemberg gekört. Zwei weitere Halbgeschwister der Mutter (von Caretino und Lavaletto) gingen in 1.60m-Springen unter dem Spanier Pascal Levy.

Diavoltan OLD

*2012 – Stck.maß 1,68 m – OS, Hannover – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 250,00 € zuzügl. MwSt.

 

Diavoltan OLD | *2012 | Landeschampion 2017

Diarado – Acord II – Argentan

Der für den Zuchtverband Old.-Int. gekörte Diavoltan OLD hat eine hocherfolgreiche Sportsaison 2017 hinter sich. Er qualifizierte sich mehrmals für das Bundeschampionat in Warendorf und konnte sogar mit Wertzahlen weit über 8 Qualifikationsprüfungen für sich entscheiden. Er platzierte sich weiterhin in zahlreichen Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M.

Höhepunkt seiner erfolgreichen Saison war sicherlich der Sieg im Landeschampionat bei den 5-jährigen Springpferden im Schlosspark zu Rastede. Hier triumphierte der schicke dunkelbraune Hengst mit zwei souveränen Nullrunden unter seinem Ausbilder Christian Temme.. Diavoltan OLD absolvierte seinen Sporttest in Verden mit bravourösen Noten. Für sein Vermögen erhielt er eine Wertnote von 8,8, für seine Manier eine 8,7.

Seit vielen Jahren wird der Mutterstamm von Diavoltan OLD hoch im Norden im Hause Harm Oncken gepflegt.

Mutter Weltana brachte neben Diavoltan OLD auch den Wallach Let’s Dance v. Landor S. Er ist in int. 1,60m-Springen unter Daniel Svensson/ Schweden hoch erfolgreich.

Ebenfalls brachte Mutter Weltana den gekörten Hengst Chalord v. Chalan. Er ist in 1,40m-Springen unter Viktor Petrov/ BLR erfolgreich unterwegs.

Casquido Gestüt Appenriede

*2010 – Stckm. 168 cm, OS, Holstein – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 300,00 € zuzügl. MwSt.

Casquido | *2010 | Der Charmeur von Föhr

v. Eurocommerce Berlin (Caspar) – Quidam de Revel – Contago

Casquido wurde als Fohlen von seiner Besitzerin auf der Insel Föhr entdeckt und ist bei uns auf dem Gestüt aufgewachsen. Er wurde 2-jährig beim Springpferdezuchtverband Old.-Int. gekört. Unter seinem ständigen Ausbilder Christian Temme war er zweimal Finalist beim Bundeschampionat in Warendorf. Seit dem vergangenen Jahr hat Andreas Kreuzer die Ausbildung des Schimmels übernommen. Mittlerweile sind die beiden gemeinsam im internationalen Turniergeschehen angekommen und können bereits zahlreiche Platzierungen in schweren Springen und int. Youngster-Touren nachweisen. In 2018 konnte er sich unter seinem neuen Reiter David Will bereits im Youngster-Tour-Finale beim CSI Neustadt/ Dosse platzieren.

Seine ersten Nachkommen bestechen durch ihr Vermögen und ihre Leistungsbereitschaft.

Casquido’s Vater Caspar (Eurocommerce Berlin) war mit Gerco Schröder (Niederlande) international S***** erfolgreich und war in der Mannschaftwertung Europameister.

Seine Großmutter Konletta war international erfolgreich unter Lars Grafmüller.

Aus der Urgroßmutter Winnipeg III stammen Lasandos von Landlord – gekört, Caretto von Cassini – erfolgreich in S-Springen unter Alexander Huhsl, La Caletto von Landlord – siegreich in Springen unter Holger Wulschner.

Aus dem Holsteiner Mutterstamm 18 a 2 sind viele erfolgreiche Springpferde hervorgegangen: u.a. Calle Cool von Concerto II – S***** und Derbysieger 2012 (Nisse Lüneburg), Abukan von Acorado – international S*** (Jörg Kreutzmann), Cilantro von Cassini I – international S*** (Oliver Lazarus/ Südafrika), Palma von Baldini I – international S** (Evi Penzlin).

Aus dem Mutterstamm sind u.a. folgende gekörte Hengste hervorgegangen: C-Trenton Z von Carthago – S****, Chambertin von Cambridge, Monsum von Moltke – S* und Untouchable von Hors la Loi II – S*****.

Casquido Gestüt Appenriede

*2002 – Stckm. 1,72 m – OS – Frischsamen + TG (auf Anfrage)

Decktaxe: 300,00 € zuzügl. 450,00 € (bei Trächtigkeit) inkl. Mwst.

Corrado | *2002 | Der Ausnahmesportler mit besten Holsteiner Genen

Corrado I – Grundyman xx – Landego

Corrado ist ein absoluter Ausnahmesportler. Er war mehrfach hochplatziert in internationalen Springen der schweren Klasse unter seinem Reiter Joachim Heyer.  Dass der Hengst auch für die ganz schweren Springen geeignet war, bewies er im wohl schwersten Parcours der Welt – dem Hamburger Derby. Auch diese Aufgabe meisterte der Ausnahmehengst zwei Mal mit Bravour und konnte im Jahre 2012 einen hervorragenden 10. Platz im Finale belegen.
Von Annelie Voss im holsteinischen Wasbek gezogen, wurde Corrado im Jahre 2009 siebenjährig von Joachim Heyer in Italien entdeckt, wo er hocherfolgreich in den Springprüfungen der jungen Pferde geritten wurde. Joachim Heyer brachte den Hengst dann wieder zurück nach Deutschland, wo er im Mai 2009 in den Besitz der Hamburgerin Gabriele Block überging. Corrado wurde im Jahr 2011 auf Grund seiner Eigenleistung vom Springpferdezuchtverband „OS – Oldenburg International“ gekört.

Corrado ist Sohn des legendären Cor de la Bryere/Capitol-Sohnes Corrado I, der bereits heute als Linienbegründer der Holsteiner Zucht gilt. Corrado I konnte unter Franke Sloothaak zahlreiche internationale Erfolge feiern. Seine Mutter Cilli ist eine Tochter des interessanten Vollblüters Grundyman xx, einer der dienstältesten Veredlerhengste Holsteins, der sich als junger Hengst in Frankreich hocherfolgreich in Hindernisrennen eine Lebensgewinnsumme von knapp 250.000 DM erlief.

Corrado entstammt dem Holsteiner Stamm 4. Hieraus stammen u.a. die gekörten Hengste Magister, Pocahontas, Laurano, Skyron, Vittorio und der unter Phillipp Weishaupt international hocherfolgreiche Leoville (v. Landor).

Die Halbschwester von Corrado, Heidi (v. Cor de la Bryere) ist Mutter zu Lucky S, der bis 1,30 Meter Springen erfolgreich ist, sowie Großmutter zu Alorat, der in Springen bis 1,60 Meter für Furore sorgt.

Casquido Gestüt Appenriede

*1999 – Stckm. 1,70 m – KWPN, AES, Zangersheide – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 500,00 € zuzügl. MwSt.

Quasimodo Z | *1999 | Vater zahlreicher internationaler Springpferde

Quidam de Revel – Carthago – Libero H

Quasimodo Z war im internationalen Springsport hocherfolgreich unter dem Norweger Morten Djupvik.

Mit Quidam de Revel – Carthago – Libero H – Ramiro Z und Lucky Boy xx sind die besten Blutlinien der Welt in Quasimodo Z vereint.
Der Hengst entstammt zudem dem besten und stärksten  Muterstamm der Niederlande – dem Loma-Stamm. Hieraus entstammen zahlreiche internationale Springpferde und 21 gekörte Hengste darunter u.a. Furore, Whistler, Hattrick, Farrington, Liberato I und II.
Quasimodo Z Mutter Caloma Z ging ebenfalls im internationalen Springsport unter Morten Djupvik und siegte mehrfach in Großen Preisen.
Sein Vater Quidam de Revel hat sowohl sportlich als auch züchterisch alles bewiesen.

Die Nachkommen von Quasimodo Z sind sehr vielversprechend. Jedes Jahr liefert er qualitätsvolle Fohlen auf den bedeutenden niederländischen Fohlenauktionen. Seine Fohlen sind allesamt sehr typvoll und langbeinig mit elastischen Bewegungen. In 2017 wurde auf der westfälischen Hauptkörung ein Sohn von Quasimodo Z mit Namen „Quatar Z“ gekört und über die Auktion zum Zuschlagspreis von € 220.000 an das Gestüt Zangersheide verkauft.

Aus seinem ersten Jahrgang gibt es 18 registrierte Nachkommen von denen bereits 8 auf internationalem Niveau im Sport sind.

Erfolgreiche Sportpferde von Quasimodo Z sind u.a.:
Quinto van Bessemeind (aus Statesmagna), Quiton (aus Continue), Quidam B Z (aus Ramiro Z), Quolita Z (aus Ramiro), Callisto Z (aus Jokinal de Bornival), Zamora (aus Nimmerdor), Armstrong (aus Farn), Garfield de Tijl (aus Goldspring), Quick Z (aus Indoctro)

Allesamt in Springen bis 1,60m platziert und siegreich.

Casquido Gestüt Appenriede

*2004 – Stckm. 1,70 m – BWP, Zangersheide – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 850,00 € zuzügl. MwSt.

Emerald van’t Ruytershof | *2004 | Das beste Blut Europa’s vereint

Diamant de Semilly – Carthago – Lys de Darmen

Die Erfolgslisten dieses Ausnahmehengstes sind lang. Emerald war bereits im Jahr 2010 Vize-Weltmeister bei den 6-jährigen Springpferden in Lanaken/ Belgien. Seit 2013 hat Emerald zahlreiche int. Springen auf allerhöchstem Niveau für sich entscheiden können. Unter seinem ständigen Reiter Harry Smolders (NL) ist Emerald momentan eines der erfolgreichsten Springpferde der Welt. Er gewann u.a. mit dem Team in 2015 den Nationenpreis in Falsterbo. Den 5* Grand Prix in Washington konnte er ebenfalls für sich entscheiden, in 2016 wurde er 2. Im Weltcup-Finale von Göteburg und konnte im selben Jahr den Nationenpreis mit seiner Mannschaft in Rotterdam gewinnen. Bei den Olympischen Spielen in Rio erreichte das Paar das Finale, um nur einige Erfolge zu nennen. Auch in mehreren Springen der Global Champions Tour konnte das Paar sich bereits hoch platzieren.

Emeralds Vater Diamant de Semilly ist weltklasse sowohl im Springsport als auch in der Zucht. In 2002 wurde er mit dem französischen Team Weltmeister und ein Jahr später gewann er die Silbermedaille mit dem Team bei den Europameisterschaften. Zudem gewann Diamant zahlreiche internationale Große Preise.

Zahlreiche Emerald-Nachkommen gelten schon jetzt als große Nachwuchshoffnungen für den Spitzensport. Auch gekörte Hengste brachte er bereits hervor, z.B. I’m spezial de Muze.

Don VHP Z

*2004 – Stck.maß 1,70 m – Zangersheide, BWP – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 600,00 € zuzügl. MwSt.

Don VHP Z | *2004

Diamant de Semilly – Voltaire – Ramiro Z

Wie auch Emerald van`t Ruytershof zählt Don VHP Z wohl zu den erfolgreichsten Springpferden der heutigen Zeit. Auch er siegte bereits in zahlreichen 5*-Grand Prix unter seinem Reiter Harry Smolders. Die beiden gewannen die Silbermedaille bei den Europameisterschaften im schwedischen Göteborg im vergangenen Jahr. Die Global Champions Tour-Etappe von Rom konnten sie für sich entscheiden und sie belegten vordere Plätze in den Großen Preisen von Los Angeles, Mechelen, Leipzig u.v.m.

Über seinen Vater Diamant braucht es nicht viele Worte. Er ist amtierender Spitzenreiter der WBFSH-Weltrangliste.

Dons Mutter Sara van`t Parelshof ist ebenfalls Mutter von HH Carlos, der unter Mc Lain Ward im int. Springsport hoch erfolgreich ist.

Romanov

*1998  – Stck.maß 1,70 m – KWPN, AES – TG-Samen

Decktaxe: pro Straw 400,00 € zuzügl. MwSt.

 

Romanov | *1998

Heartbreaker – Fedor – Ahorn Z

Romanov brachte den jungen Iren Bertram Allen unter die Top 10 der Weltrangliste. Sie gewannen zusammen zahlreiche 5* Grand Prix u.a. die GCT 2016 in Hamburg und 2015 und 2016 in Paris und das Weltcupspringen von Bordeaux 2015. In diesem Jahr siegten sie auch im Nationenpreis von St. Gallen. Die Dublin Horse Show konnte das Paar ebenfalls schon für sich entscheiden und auch in die Siegeslisten des Großen Preises von Dortmund konnten sie sich bereits eintragen.

Romanovs Vollbruder Westminster ist ebenfalls gekört und ging erfolgreich in int. 1,60m-Springen unter Julio David Vainer/ Mexico.

Seine Halbschwester Ariness van`t Wolferink v. Larino ist hoch erfolgreich in 1,55m-Springen unter Josè Maria Larocca.

Aus dem Holsteiner Stamm 2027 kommen noch zahlreiche weitere int. Springpferde.

Deckbedingungen 2018

  1. Alle Züchter, die die Leistungen unserer Deckstation in Anspruch nehmen, erkennen die nachstehenden Bedingungen sowie die Deck- und Besamungsbedingungen der jeweiligen Verbände an.
  2. Die Decksaison beginnt am 01.03. und endet am 31.07..
  3. Ihre Samenbestellung erbitten wir telefonisch, per whatsApp oder per E-Mail bis 9.30 Uhr für den Samenversand am gleichen Tag mit folgenden Angaben:
    1. gewünschter Hengst
    2. Name und vollständige Adresse des Stutenbesitzers
    3. komplette Angaben zur Stute
    4. Zuchtverband, dem die Bedeckung gemeldet werden soll
    5. Genaue Versandanschrift
    6. Name und Adresse des besamenden Tierarztes
  4. Vor der ersten Bedeckung ist ein Deckvertrag abzuschließen. Die Deckscheine sind beim Hengsthalter mit der ersten Bedeckung abzugeben.
  5. Die Samenversandkosten gehen zu Lasten des Züchters und werden gesondert in Rechnung gestellt.
  6. Die Decktaxen sind bei den Hengsten im Frischsamen Endpreise inkl. MwSt. Bei TG-Samen kommt die MwSt. hinzu. Die Aushändigung des Deckscheines, sowie die Weitergabe an den Verband erfolgt erst bei beglichener Deckgeldrechnung.
  7. Bei Hengsten die im Frischsamen zur Verfügung stehen gilt ein Deckgeldsplitting. D.h., vor der ersten Besamung ist bei allen Hengsten eine Anzahlung in Höhe von € 300,00 fällig. Bei Trächtigkeit erfolgt die Restzahlung. Ein tierärztliches Attest über eine Nichtträchtigkeit muss bis zum 30.09. vorgelegt werden.
  8. TG-Samen wird erst nach vollständiger Bezahlung versandt oder in der Tierklinik versamt. Transportkosten werden gesondert in Rechnung gestellt.
  9. Sollte eine Stute nach zweimaligem Besamen mit TG-Samen der Hengste Quasimodo Z, Don VHP, Emerald van’t Ruytershof oder Romanov nicht tragend geworden sein, so besteht die Möglichkeit, für ein Entgeld von 300,00 € auf die Hengste Kill Bill van de Kalevallei oder Come to win AH (beide im Frischsamen) zu wechseln.
  10. Für die Unterbringung der Stuten stehen Boxen und Weiden zur Verfügung. Der Tagessatz für Stuten beträgt € 12,00. Für Stuten mit Fohlen € 14,00. Die Unterstellung erfolgt auf Gefahr des Stuteneigentümers.
  11. Mit der Anlieferung der Stute bzw. der Samenbestellung erkennt der Kunde die Deck-und Geschäftsbedingungen an. Erfüllungs- und Gerichtsstand ist Wildeshausen.